Postanschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Besucheranschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5 €
Familienkarte: 10 €
Öffnungszeiten
16. Juni – 15. September
täglich von 10 bis 17 Uhr

16. September – 15. Juni
Di - So von 11 bis 17 Uhr

An Feiertagen geöffnet.
Ausgenommen:
24. Dezember – 26. Dezember und
31. Dezember – 1. Januar
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
Nordhusumer Straße 13
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 2 €
Erwachsene: 2,50 €
Familienkarte: 5 €
Öffnungszeiten
April bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag
von 14.00 bis 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
König-Friedrich-V.-Allee
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 10,00 €
Öffnungszeiten
März bis Oktober
Di. – So.: 11.00 – 17.00 Uhr

November - Februar
Sa./So.: 11.00 – 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de

Spannend, interaktiv, lehrreich

Erkunden Sie mit Ihrer Gruppe unser Museum! 

Das museumspädagogische Angebot umfasst zahlreiche Führungen und Projekte zu den unterschiedlichen Themen der Sonder- und Dauerausstellungen. Es richtet sich an verschiedene Altersgruppen und kann je nach Wunsch angepasst werden. In der Museumswerkstatt mit angrenzendem Innenhof samt Wasserspielplatz können Schulklassen sowie Kinder- und Jugendgruppen selbst aktiv werden.

Das museumspädagogische Angebot des Hauses wird ständig überarbeitet und erweitert. Für Anfragen zu den Terminen und Themen wenden Sie sich an die Museumspädagogin Tanja Hörmann, Tel. 04841 – 2545 bzw. E-Mail: hoermann@museumsverbund-nordfriesland.de

Zum ermäßigten Eintritt kommt pro Teilnehmer ein Unkostenbeitrag hinzu, der abhängig vom jeweiligen Projekt ist.

Für Kindergeburtstage bieten wir ebenfalls entsprechende Angebote an.
Ermäßigte Jahreskarten für Kindergärten und Tagesmütter können ebenso bei uns erworben werden.

Kinderstadt Lütt Lüttsum
 
Das Ferienprojekt für Kinder von 6 bis 12 Jahren! 
 
Anmeldungen über das BISS.
 
weitere Informationen

Sturmfluten und Küstenschutz

 

Die Nordsee prägte das Leben der Menschen in Nordfriesland seit Jahrhunderten und tut es bis heute. Große Sturmfluten rissen ganze Landstriche weg und veränderten so die Küstenlinie. Gleichzeitig entwickelten die Menschen ausgeklügelte Küstenschutz-Maßnahmen, um das Land zu schützen. Einzigartig ist auch das Leben auf den Halligen, den winzig kleinen Inseln, die mehrfach im Jahr überspült werden.

In einer Führung werden die Themen zielgruppengerecht erklärt. Sie dauert in der Regel ca. 1 Stunde. 

Darüber hinaus gibt es auch umfangreichere Projekte, in denen die Kinder auch selbst aktiv werden können. Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

Projekte zu Sturmfluten und Küstenschutz

Führungen von Kindern für Kinder

Auf Augenhöhe erzählen unsere Junior Guides den jungen Besuchern, was spannend und wichtig ist, denn sie wissen genau, was andere Kinder interessiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Führungen mit den Junior Guides

Kunsterlebnis

Bilder sprechen lassen

Je länger man sich ein Bild ansieht, desto mehr kann man entdecken. Mit etwas Hilfe öffnen sich ganz neue Welten ... 

Weitere Informationen zu Kunst-Projekten finden sie hier: 

Kunst-Projekte

Schimmelreiter: Die Realität hinter der Fiktion

Theodor Storm und seine wohl bekannteste Novelle "Der Schimmelreiter" gehören in vielen Schulen zum festen Lehrplan. Auch wenn die Figur des Hauke Haien erfunden ist - die Hintergründe rund um die Themen Sturmfluten und Küstenschutz hat Storm sehr genau recherchiert.

 

Weitere Informationen zu Projekten zum Schimmelreiter finden sie hier: 

Projekte zu Storms "Der Schimmelreiter"

Mit Kunst und Kreativität Erinnerungen wecken

Die Erinnerung daran, was gestern in den Nachrichten gesagt wurde, mag vielleicht weg sein. Aber an ihre Kindheit und Jugend, vielleicht sogar die erste große Liebe und den Start ins Berufsleben sind bei vielen Menschen mit Demenz immer noch sehr lebendig. Und genau daran können sie bei einem Besuch im Museum anknüpfen. 

Informationen zu Aktionen für Menschen mit Demenz finden Sie hier:

Aktionen für Menschen mit Demenz

Das Museum selbst entdecken ...

Nicht immer will man sich alles erzählen lassen. Manchmal ist es genauso spannend, das Museum und seine vielen spannenden Details selbst zu entdecken. 

Informationen zu Rallye-Bögen und Schatzsuchen finden Sie hier:

Rallyebögen und Schatzsuche

Tagungen

weitere Informationen