Besucheranschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5 €
Familienkarte: 10 €
Öffnungszeiten
16. Juni – 15. September
täglich von 10 bis 17 Uhr

16. September – 15. Juni
Di - So von 11 bis 17 Uhr

An Feiertagen geöffnet.
Ausgenommen:
24. Dezember – 26. Dezember und
31. Dezember – 1. Januar
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
Nordhusumer Straße 13
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 2 €
Erwachsene: 2,50 €
Familienkarte: 5 €
Öffnungszeiten
April bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag
von 14.00 bis 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
König-Friedrich-V.-Allee
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 10,00 €
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
11.00 – 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Museumsverbund Nordfriesland

Unsere Museen sind geöffnet.

Es gilt die 2 G-Regel. Wir freuen uns auf Sie.

>

Sonderausstellung 24. Januar bis 6. März

K.R.H. Sonderborg. Späte Bilder

Schloss vor Husum

>

Neue Sonderausstellung ab 5. Dezember

FRAUKE GLOYER. MALEREI. ALLE TAGE

Nordfriesland Museum. Nissenhaus

>

Neues Angebot ab Februar

Kunstkurse für Kinder und Jugendliche 

Nordfriesland Museum. Nissenhaus

>

Unsere Museen sind geöffnet.

Das Nordfriesland Museum. Nissenhaus Husum und das Schloss vor Husum sind für Sie geöffnet.

Es gilt in beiden Häusern die 2G-Regel (geimpft und genesen). Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen. Ausgenommen sind Kinder bis zur Einschulung, minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden, sowie Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

Für einen sorgenfreien Museumsbesuch empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Alle weiteren Informationen zu unseren Hygiene- und Kontaktregularien finden Sie hier (PDF).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Sonderausstellung FRAUKE GLOYER. MALEREI. ALLE TAGE

5. Dezember 2021 bis 20. Februar 2022

Anlässlich des 60. Geburtstages der Künstlerin widmet das Nordfriesland Museum. Nissen-haus der Flensburger Malerin Frauke Gloyer eine umfangreiche Retrospektive. Unter dem Titel „Malerei. Alle Tage" gibt die Sonderausstellung ab dem 5. Dezember einen Einblick in Gloyers Arbeiten aus vielen Jahrzehnten künstlerischer Tätigkeit.

Weitere Informationen

K.R.H. Sonderborg. Späte Bilder

24. Januar bis 6. März 2022

Die aktuelle Sonderausstellung im Schloss vor Husum zeigt Werke von K.R.H. Sonderborg. Diese ist bis zum 6. März 2022 zu sehen.

Zu den Sonderausstellungen

Gewandführung im Schloss vor Husum "Von Hexen, Henkern und durchgeknallten Weibsbildern"

12. Februar 2022, 15:00 Uhr - bereits ausgebucht

In der Rolle des Henkers führt Reinhard Boucsein am Samstag, den 12. Februar um 15 Uhr wieder durch das Schloss vor Husum. Anschaulich berichtet er über das Berufsbild des Scharfrichters im 16. und 17. Jahrhundert.

Weitere Informationen

Neues Angebot: Kunstkurse für Kinder und Jugendliche

19. Februar 2022, 14 bis 16 Uhr

Für alle kreativen Malkünstler, Tuschehelden und experimentierfreudigen Zeichnerinnen und Zeichner im Alter von 8 bis 14 Jahren bietet der Museumsverbund Nordfriesland ein neues Angebot. Ab Februar 2022 finden in den Räumen des Nordfriesland Museums. Nissenhaus in Husum regelmäßig Atelierkurse für Kinder und Jugendliche statt. Die Workshops werden von der Künstlerin und Kulturvermittlerin Elena Steinke durchgeführt und widmen sich ganz unterschiedlichen Themen und künstlerischen Techniken.

Weitere Informationen

Öffentliche Führung: Mythos Rungholt „op Plattdüütsch“

19. Februar 2022, 15 Uhr

Am 19. Februar um 15 Uhr führt Jörg Hartmann „op Plattdüütsch“ durch die Rungholt-Abteilung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus, die in den letzten Jahren um viele Exponate erweitert wurde.

Weitere Informationen

Öffentliche Führung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus "Sturmfluten und Küstenschutz"

15. Januar 2022, 15:00 Uhr

Am 15. Januar 2022 bietet das Nordfriesland Museum. Nissenhaus um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung zum Thema Sturmfluten und Küstenschutz an. 

Weitere Informationen

Finissage der Sonderausstellung am 28. November um 11:30 UhrGEWALTIG! Nordsee – Vom Umgang mit Naturkatastrophen mit einem Vortrag zum Thema „Sturmflut 1962: Eine Naturkatastrophe?“

28. November, 11:30 Uhr

Zum feierlichen Abschluss der Ausstellung lädt der Museumsverbund Nordfriesland zur Finissage am Sonntag, den 28. November 2021 um 11:30 Uhr zu einem Vortrag von Priv. Doz. Dr. Helmut Stubbe da Luz, Universität der Bundeswehr Hamburg, ein - unter dem Titel Sturmflut 1962: Eine Naturkatastrophe? Mit aktuellen Bezügen zum „Jahrhunderthochwasser" 2021.

Weitere Informationen

SonderausstellungGEWALTIG!Nordsee - Vom Umgang mit Naturkatastrophen

1. April bis 28. November 2021

Verheerende Naturkatastrophen begleiten die Menschheit seit jeher. In Kooperation mit dem LKN-SH und der Europa-Universität Flensburg zeigt das Nordfriesland Museum. Nissenhaus seit dem 1. April 2021 eine interdisziplinäre Sonderausstellung, die außergewöhnliche Wetter- und Wasserphänomene und ihre Auswirkungen auf das kulturelle Leben in Nordfriesland beleuchtet.

Audioguides für Erwachsene, Kinder, in englischer und dänischer Sprache sowie in Leichter und Gebärdensprache sind kostenfrei erhältlich.

Zu den Sonderausstellungen

Kindertheater des Monats - ausverkauft"BETTMÄN kann nicht schlafen"

9. November 2021, 14:30 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem BISS. präsentiert das Nordfriesland-Museum im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am Dienstag den 09. November um 14.30 Uhr das Theaterspiel "BETTMÄN kann nicht schlafen":

Eintritt: Kinder: 4 €, Erwachsene 6 €
Dauer: ca. 45 Minuten

Ein Theaterstück für kleine und große Helden ab 4 Jahren. Nach einem Buch von Hartmut El Kurdi.

Um Anmeldungen im BISS. (Tel. 04841 800008) wird unbedingt gebeten, kein Kartenverkauf an der Kasse, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt! Bitte denken Sie an Ihren Immunisierungsnachweis bzw. negativen Coronatest.

Weitere Informationen

Soiree - Gruselführungen durch das Schloss vor Husum

22. und 23. Oktober 2021

In diesem Jahr bietet der Museumsverbund Nordfriesland nun wieder seine beliebten Gruselführungen durch das Husumer Schloss an. Diesmal reisen die nächtlichen Gäste in das Zeitalter der „Gothic Novels". Bei Kerzenschein begeben sie sich auf die puren von Bram Stoker, Mary Shelley, Robert Louis Stevenson und treffen auf die Geister der Vergangenheit.

Weitere Informationen

„Vom Land- und Bauernleben“ – Plattdeutsche, heimatkundliche Führung durch das Ostenfelder Bauernhaus

7. Oktober 2021, 18:30 Uhr

Am Donnerstag, den 7. Oktober um 18.30 Uhr lädt Hans Jörg Hartmann zum letzten Mal in disem Jahr zu einem unterhaltsamen Abend in das Ostenfelder Bauernhaus ein. Nach einem Rundgang durch das älteste Freilichtmuseum Deutschlands und seinem romantischen Bauerngarten gibt es plattdeutsche Lieder und Geschichten zu hören.

Weitere Informationen

Sagenhafte Geschichten und spannende Persönlichkeiten - öffentliche Führung im Schloss vor Husum

25. September 2021, 15 Uhr

Am Samstag, den 25. September um 15:00 Uhr startet die nächste öffentliche Führung durch das Schloss vor Husum. Der einstündige Rundgang durch das einzige Schloss an der schleswig-holsteinischen Westküste führt durch die unterschiedlichen Räumlichkeiten des historischen Baus und gibt den Besucher*innen interessante und spannende Einblicke in die Geschichte des Schlosses.

Weitere Informationen

Kindertheater des Monats"1vor dem anderen"

21. September 2021, 14:30 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem BISS. präsentiert das Nordfriesland Museum am Dienstag, 21. September, um 14:30 Uhr das Figuren-Theaterspiel "1 vor dem anderen" von der compagnie nik für Kinder von 4 bis 10 Jahren.

Eintritt: Kinder: 4 €, Erwachsene: 6 €
Dauer: ca. 50 Minuten

Um Anmeldungen im BISS. (Tel. 04841 800008) wird unbedingt gebeten, kein Kartenverkauf an der Kasse, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt! Bitte denken Sie an Ihren Immunisierungsnachweis bzw. negativen Coronatest.

Weitere Informationen

Versteigerung der Lüttsum-Häuser

19. September, 15:00 Uhr

Sie möchten ein Spielhaus für den Garten? Ein Kinderhaus zum Weiterbauen und Gestalten?
Dann kommen Sie am Sonntag, den 19. September um 15 Uhr ins Nordfriesland Museum. Nissenhaus.
Wir versteigern die Häuser der Kinderstadt LÜTTSUM im Innenhof des Museums gegen Spende.

Weltkindertag 2021

19. September 2021, 11:00 Uhr

In diesem Jahr gibt es wieder jede Menge Aktionen und Attraktionen an verschiedenen Orten in Husum! Am Nordfriesland Museum sind Kletterwände aufgebaut. Das komplette Programm finden Sie hier.

Tag des offenen Denkmals

12. September

In diesem Jahr lädt der Museumsverbund Nordfriesland alle Besucher*innen zum Tag des offenen Denkmals am 12. September ein. Ab 11 Uhr können die Gäste sowohl die Ausstel-lungen im Schloss vor Husum, als auch im Nordfriesland Museum. Nissenhaus sowie ab 14 Uhr im Ostenfelder Bauernhaus kostenlos besuchen. Der Besuch ist den ganzen Tag über kostenfrei.

In der Dachgalerie im Schloss vor Husum ist die Sonderausstellung „K.R.H. Sonderborg. Späte Bilder" zu sehen. Das Nordfriesland Museum zeigt derzeit die interdisziplinäre Sonderausstellung GEWALTIG! NORDSEE – Vom Umgang mit Naturkatastrophe, die außergewöhnliche Wetter- und Wasserphänomene und ihre Auswirkungen auf das kulturelle Leben in Nordfriesland beleuchtet. Im Ostenfelder Haus erkunden die Besucher das ländliche Leben in Deutschlands ältestem Freilichtmuseum. Alle Häuser sind bis 17 Uhr geöffnet.

Atif Gülücü Inwendig voller Musik - Eine Installation, Bilder und Objekte

20. Juni bis 5. September 2021

Die aktuelle Sonderausstellung im Schloss vor Husum zeigt eine Installation, Bilder sowie Objekte von Atif Gülücü. Diese ist bis zum
5. September zu sehen.

Zu den Sonderausstellungen

Premiere: "Kindertheater des Monats" jetzt im Nissenhaus

31. August 2021, 14:30 Uhr

Wir freuen uns, dass das "Kindertheater des Monats" im Nissenhaus seine neue Spielstätte gefunden hat und begrüßen Klein und Groß herzlich zur neuen Spielzeit.

In Zusammenarbeit mit dem BISS. präsentiert das Nordfriesland Museum am Dienstag, 31. August, um 14:30 Uhr das Figuren-Theaterspiel "Mäh!" von Eva Sotriffer für Kinder ab 3 Jahren.

Eintritt: Kinder: 4 €, Erwachsene: 6 €
Dauer: ca. 35 Minuten

Um Anmeldungen im BISS. (Tel. 04841 800008) wird unbedingt gebeten, kein Kartenverkauf an der Kasse, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt! Bitte denken Sie an Ihren Immunisierungsnachweis, bzw. negativen Coronatest.

Weitere Informationen finden sich hier.

Weitere Informationen

3. Tag der Vergangenheit

22. August 2021, 14 bis 17 Uhr

Der Museumsverbund Nordfriesland lädt am 22. August von 14:00 bis 17:00 Uhr zum 3. Tag der Vergangenheit am Schloss vor Husum ein. Auf dem Programm stehen u. a. historische Spiele und ein historisches Picknick im Schlosshof (Selbstversorgung). Das Trio Frisia non Cantat sorgt für die musikalische Begleitung und auch die Theatergruppe Midgaard Skalden ist dabei. Zum Abschluss gibt es eine Prämierung für das schönste Gewand.

Weitere Informationen

Lüttsum wartet auf euch!

12. bis 23. Juli 2021

Lüttsum geht in die nächste Runde. Im Innenhof des Nissenhauses wird die Mitbau- und Mitmachstadt Lüttsum zu einer Hafenstadt ausgebaut. Gemeinsam mit Kindern von 6 bis 12 Jahren warten weitere Häuser darauf, gebaut und aufgestellt zu werden. Welche Gebäude braucht eigentlich die Hafenstadt Lüttsum? Ihr könnt entscheiden, wie die Hausfronten aussehen sollen, welche Funktion das Haus haben soll und welche Geschichte sich dahinter verbirgt. Wollt ihr dabei sein, dann beantragt schnell euren Lüttsum-Ausweis.

Weitere Informationen

Dietmar Büttner ZwischenbereicheGrafik und Bildobjekte 1965 - 2015

16. März bis 30. Mai 2021

Im Husumer Schloss stehen derzeit die Werke von Dietmar Büttner, der leider Ende Januar verstarb, im Fokus. Dietmar Büttner war Maler und Plastiker und stellte doch das Medium der Grafik in das Zentrum seiner künstlerischen Arbeit. Die Ausstellung zeigt Grafiken und Bildobjekte des Künstlers.

Die Sonderausstellung ist bis zum 30. Mai 2021 zu sehen.

Zu den Sonderausstellungen

Nordfriesland Museum. Nissenhaus Husum ist neuer Nationalpark-Partner

Seit dem 1. Februar ist das Nordfriesland Museum anerkannter Nationalpark-Partner und bringt somit seine Verbundenheit mit dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zum Ausdruck. Die Begeisterung und das Wissen über den Nationalpark und das Weltnaturerbe Wattenmeer vermitteln Teile der Dauerausstellung des Museums, ebenso wie die 2018 eingeweihte „Küstenschutzroute", die direkt vor dem Museumseingang ihren Anfang nimmt. „Diese regionale und inhaltliche Bindung auch nach außen hin sichtbar zu machen, ist eine gelungene Sache", so der Geschäftsführer Dr. Uwe Haupenthal. „Der Schutz des seit über 35 Jahren bestehenden Nationalparks ist für uns ein elementares Anliegen, daher war die Partnerschaft mit dem Nationalpark Wattenmeer für uns eine Herzensangelegenheit," so Haupenthal weiter.

Das erkämpfte Frauenwahlrecht.Die ersten Husumer Politikerinnen

bis zum 30. Mai 2021

Wir zeigen in der Rotunde des Nissenhauses eine Wanderausstellung, die die Husumer Frauengeschichtswerkstatt in Zusammenarbeit mit der Frauentheatergruppe 5plus1 entwickelt hat.

Aufgrund der aktuellen coronabedingten Schließzeit wird die Ausstellung verlängert.

Zu den Sonderausstellungen

In die Stille.Hans Ralfs - Malerei und Grafik

25. Oktober -28. Februar 2021

Die Ausstellung im Nissenhaus setzt Arbeiten der Künstlerpersönlichkeit Hans Ralfs in den Fokus. Besonders ist hierbei, dass die vorhandene, umfangreiche Werkkollektion des Nordfriesland Museums um neue, zumeist unbekannte Bilder aus einer Kieler Privatsammlung ergänzt werden.

Die Sonderausstellung ist bis zum 28. Februar 2021 zu sehen.

Zu den Sonderausstellungen

"Weibs-Bilder" - Werke von Frauen aus der Sammlung der Nissenstiftung

13. September - 1. November 2020

Ausschließlich Künstlerinnen stehen derzeit im Fokus unserer Ausstellung im Husumer Schloss. Ihre Werke sind seit vielen Jahren Bestandteil der umfangreichen Kunstsammlung des Museumsverbundes Nordfriesland und gehören zum unveräußerlichen Fundus der Nissenstiftung. 

Die Ausstellung zeigt Werke von Vilma Lwoff-Parlaghy (1863-1923), Käte Lassen (1880-1956), Gerda Schmidt-Panknin (geb. 1920), Lucia Figueroa (geb. 1945), Silke Radenhausen (geb. 1937) und weiteren Künstlerinnen.

Die Sonderausstellung ist bis zum 1. November 2020 zu sehen.

zu den Sonderausstellungen

Gerda Schmidt-PankninMelancolia. Werke aus sechs Jahrzehnten

12. Juli - 11. Oktober 2020

Der schleswig-holsteinischen Künstlerin Gerda Schmidt-Panknin widmen wir zu ihrem 100. Geburtstag eine umfangreiche Ausstellung mit Bildern aus sechs Jahrzehnten ihres künstlerischen Schaffens. Darüberhinaus zeigt die Sonderausstellung Arbeiten ihrer ehemaligen Schüler und heutigen Künstlerkollegen Peter Heber, Hansjörg Schneider, Nicolaus Schmidt und Peter Nagel.

Ein Katalog zur Ausstellung ist in der Husumer Verlagsgruppe erschienen und im Museumsshop erhältlich.
Die Sonderausstellung ist verlängert bis zum 11. Oktober 2020 zu sehen.

zu den Sonderausstellungen

Wie geht es mit der Kinderstadt "Lüttsum" weiter?Du entscheidest!

Nehmt an unseren Workshops teil und konzipiert gemeinsam mit anderen Kindern "Lüttsum - die Hafenstadt"  für das kommende Jahr.

Die Workshops richten sich an Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.

Weitere Informationen

Nissenhaus Live Sessions

Lokale Musiker spielen im Museum

Von Mitte März bis Mitte Mai waren unsere Museen wegen des Corona-Virus geschlossen. 
Aus diesem Grund haben wir Husumer Musiker eingeladen in unseren Ausstellungen zu spielen - ganz intim und persönlich. Freut euch auf vier abwechslungsreiche Live Sessions direkt aus dem Nissenhaus!

Alle Live Sessions sind auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Und natürlich auch hier...

zu den Nissenhaus Live Sessions

Öffentliche Führungen

In regelmäßigen Abständen finden in unseren drei Häusern öffentliche Führungen statt. Auf den Rundgängen erfahren die Besucher viele spannende Informationen zu den Ausstellungen. Details finden Sie unter dem Punkt Veranstaltungen.  

zu den Veranstaltungen im Nordfriesland Museum

zu den Veranstaltungen im Ostenfelder Bauernhaus

zu den Veranstaltungen im Schloss vor Husum

Führungen, Projekte mit Schulklassen, Rallye-Bögen sowie Angebote für Menschen mit Demenz können auch auf Anfrage gebucht werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt Vermittlung.

zur Vermittlung im Nordfriesland Museum

zur Vermittlung im Ostenfelder Bauernhaus

zur Vermittlung im Schloss vor Husum

18.01.2022 // Neues Angebot - Kunstkurse für Kinder und Jugendliche

Für alle kreativen Malkünstler, Tuschehelden und experimentierfreudigen Zeichnerinnen und Zeichner im Alter von 8 bis 14 Jahren bietet der Museumsverbund Nordfriesland ein neues Angebot. Ab Februar 2022 finden in den Räumen des Nordfriesland Museums. Nissenhaus in Husum regelmäßig Atelierkurse für Kinder und Jugendliche statt. Die Workshops werden von der Künstlerin und Kulturvermittlerin Elena Steinke durchgeführt und widmen sich ganz unterschiedlichen Themen und künstlerischen Techniken.

04.01.2022 // Neue Videorundgänge

Wir haben das Angebot im Nordfriesland Museum wie auch im Ostenfelder Bauernhaus um QR-Code-Videorundgänge erweitert.

27.12.2021 // Neue Öffnungszeiten im Schloss vor Husum

Das Interesse am Schloss vor Husum wird immer größer, ab dem 2. Januar 2022 erweitert der Museumsverbund Nordfriesland daher die Öffnungszeiten, wie folgt:

06.12.2021 // FunFacts: Spannendes und Kurioses über unsere Museen

Das US-amerikanische Unternehmen Tesla Inc. hat seinen Namen an den des Physikers Nikola Tesla angelehnt. Er gilt als Entwickler des Zweiphasenwechselstroms. Was hat Nikola Tesla nun mit dem Nordfriesland Museum in Husum zu tun?

23.11.2021 // FunFacts: Spannendes und Kurioses über unsere Museen

The Legend of Zelda „Ocarina of Time“ und die Legende der Gräfin von Südfall und ihre Okarina

09.08.2021 // Nordfriesland Museum. Nissenhaus Husum ist neuer Nationalpark- Partner

Wiedereröffnung ab dem 16. März – Nationalpark-Partnerschaft – Neue Sonderausstellungen

Drei Museen in Husum erwarten Sie! Lernen Sie das vielfältige kulturelle Erbe unserer Region kennen. 

In Trägerschaft des Museumsverbundes Nordfriesland laden drei Husumer Museen zu spannenden Rundgängen ein: Im Nordfriesland Museum. Nissenhaus lernen Sie das kulturelle Erbe der Region Nordfriesland kennen und erleben die vielfältige Geschichte dieses faszinierenden Natur- und Kulturraums. Das Schloss vor Husum führt Sie in die Vergangenheit des Herzogtums Schleswig-Holstein-Gottorf und thematisiert das Leben der einstigen Schlossbewohner. Im Ostenfelder Bauernhaus, dem ältesten Freilichtmuseum Deutschlands, wird die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt der Zeit von 1700 bis 1900 lebendig.

Der Museumsverbund Nordfriesland wird von der Nissenstiftung, der Stadt Husum sowie dem Kreis Nordfriesland getragen. Dank des Engagements der Nord-Ostsee Sparkasse werden jährlich eine Vielzahl an wechselnden Ausstellungen in den Museen des Verbundes verwirklicht.

gefördert durch: