Postanschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Besucheranschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5 €
Familienkarte: 10 €
Öffnungszeiten
16. Juni – 15. September
täglich von 10 bis 17 Uhr

16. September – 15. Juni
Di - So von 11 bis 17 Uhr

An Feiertagen geöffnet.
Ausgenommen:
24. Dezember – 26. Dezember und
31. Dezember – 1. Januar
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
Nordhusumer Straße 13
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 2 €
Erwachsene: 2,50 €
Familienkarte: 5 €
Öffnungszeiten
April bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag
von 14.00 bis 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
König-Friedrich-V.-Allee
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3,50 €
Erwachsene: 5,00 €
Familienkarte: 10,00 €
Öffnungszeiten
März bis Oktober
Di. – So.: 10.00 – 17.00 Uhr

November - Februar
Sa./So.: 11.00 – 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
info@museumsverbund-nordfriesland.de

Kunst, Kultur und Architektur ... Unsere Sonderausstellungen bieten anregende Abwechslung.

Das Nordfriesland Museum. Nissenhaus bietet jährlich bis zu vier wechselnde Sonderausstellungen, die sich mit dem vielfältigen Kultur- und Naturraum Nordseeküste beschäftigen. Die Themen reichen von Malerei über Grafik, Plastik oder Fotografie bis hin zu kulturhistorischen Themen. Die Ausstellungen werden von der Nord-Ostsee Sparkasse unterstützt.

Alle Termine unter Vorbehalt, Änderungen möglich.

Unsere aktuellen Sonderausstellungen:

11. November bis 3. Februar 2019

Wasser. Schiffe. Gondeln.
Marine- und Venedigbilder
von Richard von Hagn,
Karl Leipold und Hans von Petersen

 

Karl Leipold (1864 - 1943) und Hans von Petersen (1850 - 1914) waren zeitlebens nicht nur erfolgreiche Marinemaler, sondern nahmen in ihren Bildern gänzlich unterschiedliche Positionen ein. Auch Richard von Hagn (1850 - 1933) schuf Seestücke und zahlreiche Bilder und Studien von der nordfriesischen Küste. Als gebürtige Husumer fühlten sich Richard von Hagn als auch Hans von Petersen zeitlebens dem Meer verpflichtet.

 

10. Februar bis 12. Mai 2019

Michael Mattern.
Konstruktivismus. Matternismus

Die Ausstellung vereint 100 neokonstruktivistische Arbeiten des Itzehoer Künstlers Michael Mattern aus drei Jahrzehnten. Seit 1989 arbeitet Mattern auf der Basis technischer Form- und Funktionslogiken an der Weiterentwicklung des Konstruktivismus. Seine Bilder setzen sich aus Teilen von Konstruktionszeichnungen technischer Geräte zusammen, die längst Teil unseres Alltags geworden sind, in ihrer Funktion jedoch kaum wirklich verstanden werden. So entstehen Bilder, die eine neue Sicht auf eine technisierte Welt bieten, in der wir gezwungen sind zu leben. Entdecken Sie die technoiden Bildwelten Michael Matterns.

Zur Ausstellung ist ein Katalog im Verlag der Kunst erschienen.

Feierliche Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 10. Februar um 11.30 Uhr.
Es sprechen: Bazon Brock, Martin Kindl und Uwe Haupenthal.

 

 

Zum Künstler
powered by webEdition CMS