Besucheranschrift
Herzog-Adolf-Straße 25
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 5,50 €
Erwachsene: 7 €
Familienkarte: 15 €
Öffnungszeiten
Ganzjährig
Di - So von 11 bis 17 Uhr

An Feiertagen geöffnet.
Ausgenommen:
24. Dezember – 26. Dezember und
31. Dezember – 1. Januar
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
kasse@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
Nordhusumer Straße 13
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 3 €
Erwachsene: 3,50 €
Familienkarte: 7 €
Öffnungszeiten
April bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag
von 14.00 bis 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
kasse@museumsverbund-nordfriesland.de
Besucheranschrift
König-Friedrich-V.-Allee
25813 Husum
Preise
Kinder bis 5 Jahre: frei
Ermäßigungsberechtigte: 5,50 €
Erwachsene: 7,00 €
Familienkarte: 15,00 €
Öffnungszeiten
Ganzjährig
Dienstag bis Sonntag
11.00 – 17.00 Uhr
Besucherservice
Anmelden von Führungen
Telefon: 04841 - 2545
kasse@museumsverbund-nordfriesland.de

Wir können nicht nur Museum 

Ob sommerliche KulturNacht oder traditionelles Weihnachtskonzert – das Nissenhaus ist ein Ort der Begegnung und des kulturellen Angebots. Auch und vor allem neben seiner klassischen Funktion als Museum.

Öffentliche Führungen durch die Dauerausstellungen des Nordfriesland Museums finden immer am
3. Samstag im Monat statt. Die Themen werden jeweils auf  dieser Seite bekanntgegeben.

Alle Führungen und Veranstaltungen sind auch für Gruppen buchbar. Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Kontaktieren Sie uns gern!

Tel: 04841-2545
E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de

 

Öffentliche Führung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am 23. März um 14:00 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung „Durchlaucht lässt bitten…“

Im Rahmen der Sonderausstellung „Durchlaucht lässt bitten… Prinzessin Vilma Lwoff-Parlaghy - Porträtmalerin der New Yorker High Society“ findet am Samstag, den 23. März 2024 um 15:00 Uhr eine Führung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus statt. Die Kunsthistorikerin Dr. Nicola Heuwinkel zeigt anhand eines Rundgangs durch die kunst- und kulturhistorische Schau das Schaffen und Leben der „Malerfürstin“ (1863-1923). Im Mittelpunkt stehen die ausdrucksstarken, repräsentativen Porträts, die Lwoff-Parlaghy von hochrangigen Persönlichkeiten in Berlin und New York, darunter sind Otto Graf von Bismarck, Kaiser Wilhelm II. und Nikola Tesla, seit den 1890er Jahren geschaffen hat. 

Lwoff-Parlaghy war eine schillernde, charismatische und exzentrische Persönlichkeit, die sowohl durch ihre virtuose Malerei als auch die Inszenierung ihrer Person überzeugen konnte. Obwohl sie im späten 19. Jahrhundert weltweit mit wichtigen Preisen ausgezeichnet und 1902 als erste Frau Mitglied der Jury für die Große Berliner Kunstausstellung wurde, geriet ihre Kunst in Vergessenheit.

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                        1 Stunde
Eintritt:                       10 € pro Person (inkl. Eintritt)

Weitere Termine:

- Samstag, 6. April 2024 um 14:00 Uhr

(06.02.2024)

Führung zur Biike im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am 21. Februar um 15:30 Uhr

Sagen und Mythen

Seit 2014 gehört die Biike zum „Immateriellen Kulturerbe“ der UNESCO. Aber warum werden die Feuer entzündet? Sollten die hochlodernden Seezeichen tatsächlich Dänen zu einsamen Inselfrauen locken, deren Männer in See gestochen waren? Oder wurden so böse Geister vertrieben? Wie sich der jahrhundertealte Brauch gewandelt und verändert hat, was er mit dem Leben am Meer, mit Walfang, heidnischen Festen und Heiligenverehrung zu tun hat, ist Thema einer Führung im Nordfriesland Museum am 21. Februar um 15:30 Uhr. Nach der Führung werden Kaffee und Tee gereicht.

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                        1 Stunde
Eintritt:                       11 € pro Person (inkl. Eintritt)

(23.01.2024)

Wieder gestartet: Kunstkurse für Kinder und Jugendliche 

Kinderatelier im Nissenhaus

Bereits seit 2022 bietet das Nordfriesland Museum. Nissenhaus Kunstkurse für Kinder und Jugendliche an. Auch 2024 wird das beliebte Kreativangebot fortgeführt und geht nunmehr in die dritte Runde. Die Kunstkurse starten ab dem 24. Februar im Nordfriesland Museum. Nissenhaus. Über das Jahr verteilt finden insgesamt zehn Workshoptermine für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren statt. Die Atelierkurse widmen sich verschiedenen Themen und künstlerischen Techniken. In kleiner Gruppe besuchen die Teilnehmer die aktuellen Ausstellungen, malen und zeichnen im Anschluss in der Kunstwerkstatt des Museums und bei gutem Wetter auch draußen im Innenhof des Nissenhauses. 

Die Workshops werden von der Künstlerin und Kulturvermittlerin Elena Steinke geleitet. Elena Steinke lebt und arbeitet seit 2001 als freischaffende Künstlerin, Dozentin und Autorin in Breklum.  Ausgebildet wurde die Künstlerin in der Sowjetunion und ist seit 2015 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler in Deutschland. Bereits seit einigen Jahren bietet Elena Steinke erfolgreich Kunstworkshops zu verschiedenen Themen für Schulen, Museen und Privatpersonen an.

Die VR Bank Westküste unterstützt das Kinderatelier finanziell, sodass jeweils kostenfreie Plätze zur Verfügung stehen. Auch eine Teilnahme über die Bildungskarte ist möglich.

Eine Anmeldung unter Tel. 04841 – 2545 oder per E-Mail an kasse@museumsverbund-nordfriesland.de ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termine 2024: 

24. Februar / 23. März / 20. April / 4. Mai / 1. Juni / 13. Juli / 24. August / 21. September / 12. Oktober / 16. November

jeweils

12:30 – 13:30 Uhr, Altersgruppe 5-7 Jahre
Kosten: 10,00 Euro (inkl. Künstlermaterial) pro Termin

14:00 – 16:00 Uhr, Altersgruppe 8-14 Jahre
Kosten: 20,00 Euro (inkl. Künstlermaterial) pro Termin

(27.12.2023)

Autorenlesung am 19. Januar 2024 um 19.30 Uhr im Nordfriesland Museum

„Südfall“ - Florian Knöppler liest aus dem NDR „Buch des Monats“

Die Husumer Schlossbuchhandlung lädt in Kooperation mit dem Nordfriesland Museum. Nissenhaus zu einer außergewöhnlichen Lesung ein. Der Autor Florian Knöppler liest am Freitag, den 19. Januar um 19.30 Uhr im Saal des Husumer Nissenhauses aus seinem kürzlich erschienenen Roman "Südfall", der von NDR Kultur zum „Buch des Monats“ Oktober gekürt worden ist.

Ruhig, menschlich, berührend – ein Roman, in dem Begegnungen zu Wendepunkten werden. Dave überlebt den Abschuss seines Fliegers über dem nordfriesischen Wattenmeer und entgeht nur knapp dem Ertrinken. Der britische Soldat könnte das Kriegsende in einem Versteck abwarten, doch er wagt die Flucht von Husum die Küste entlang nach Dänemark. Dabei trifft er auf den jungen, sensiblen Paul, der von sich selbst Härte verlangt, seine Tante Anna, die sich entschließt, Dave zu helfen, und Cecilie, ein schillerndes und doch verschlossenes Mädchen. Auf einem Boot nahe der dänischen Grenze entsteht ein Plan, wie Dave es bis nach England schaffen könnte.

Florian Knöppler, geboren 1966, studierte Romanistik, Germanistik und Philosophie in Bonn und Bologna. Nach der anschließenden Ausbildung zum Redakteur arbeitete er für verschiedene Radio und Fernsehsender und schrieb Zeitungsreportagen, häufig über Menschen mit besonderen Lebenswegen vor zeitgeschichtlichem Hintergrund. Mittlerweile lebt er mit seiner Familie auf einem Hof in Schleswig-Holstein.

Karten sind zu 14,00 Euro/ 10,00 Euro erhältlich in der Schlossbuchhandlung und im Museumsshop des Nissenhauses.

(27.12.2023)

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung am 16. September 2023 um 15 Uhr

Sturmfluten und Küstenschutz op Plattdüütsch

Am 16. September führt Frerk Jensen um 15:00 Uhr op Plattdüütsch durch die Dauerausstellung zum Thema Sturmfluten und Küstenschutz im Nordfriesland Museum. Nissenhaus. Veranschaulicht wird dargestellt, wie die nordfriesische Küste dem stetigen Wandel unterworfen ist. Die verheerenden Sturmfluten der letzten Jahrhunderte haben ganze Städte, Dörfer und Landstriche unter sich begraben. Alte Karten zeigen den ehemaligen Verlauf der Küste und machen den enormen Landverlust deutlich. Anhand von anschaulichen Modellen wird unter anderem erläutert, was ein Klimadeich ist und wie wir uns heute schützen. Denn der Anstieg des Meeresspiegels ist hier und jetzt bereits zu spüren. 

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                       1 Stunde
Eintritt:                       10 € pro Person (inkl. Eintritt)
Teilnehmer:               mind. 3 Personen 

Öffentliche Führung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am 12. August 2023 um 15 Uhr

Mythos Rungholt

Am 12. August 2023 um 15 Uhr führt Till Zimmermann durch die Rungholt-Abteilung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus, die in den letzten Jahren um viele Exponate erweitert wurde.

Rungholt, die versunkene Stadt vor der nordfriesischen Küste, fasziniert immer wieder. Sagenhafte Geschichten erzählen von arroganten Bewohnern und wie sie den Zorn Gottes auf sich zogen oder von einer geheimnisvollen Flöte, die einem britischen Soldaten das Leben rettete. Aber auch die Wissenschaft weiß von spektakulären Funden zu berichten, wie den maurischen Krügen, die ihren Weg von Südspanien an die Nordseeküste fanden oder den Schwertern, die mehr Fragen aufwerfen als sie beantworten…

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                        1 Stunde
Eintritt:                       10 € pro Person (inkl. Eintritt)
Teilnehmer:               mind. 3 Personen

 

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung am 15. Juli 2023 um 15 Uhr

Ludwig Nissens Weg vom Tellerwäscher zum Millionär

Am 15. Juli lädt das Nordfriesland Museum um 15 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch die Ludwig Nissen-Abteilung der Dauerausstellung ein. Hier erfahren die Besucherinnen und Besucher, wie der junge Auswanderer Ludwig Nissen zum erfolgreichen Juwelenhändler in der New Yorker High Society wurde. Darüber hinaus geht es aber auch um seine Kunstsammlung und die Gründung des Museums.

Als der 16-jährige Husumer Ludwig Nissen 1872 nach Hamburg reiste, um von dort aus in die neue Welt aufzubrechen, hätte wahrscheinlich niemand damit gerechnet, dass er viele Jahre später als Millionär zurückkehren würde. Die ersten Jahre in New York waren geprägt von beruflichen Rückschlägen, aber Ludwig Nissen gab nicht auf und schließlich waren es unter anderem deutsche Tugenden, die ihm zum Erfolg verhalfen. Dieser erfolgreichen Lebensgeschichte verdanken wir die Existenz des heutigen Nordfriesland Museums, das Ludwig Nissens einzigartige Kunstsammlung verwahrt und in Teilen ausstellt.

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                        1 Stunde
Eintritt:                       10 € pro Person (inkl. Eintritt)
Teilnehmer:               mind. 3 Personen 

 

Nächte Termine:

  • Samstag, 18. November 2023 um15:00 Uhr

(21.06.2023)

Die Husumer KulturNacht findet am Samstag, 15. Juli 2023 von 19:00 bis 24:00 Uhr statt.

Auch das Nordfriesland Museum ist wieder mit dabei.

Unser Programm:

19:00 – 24:00 Uhr: Let´s play!

Spiele verbinden die Menschen sowohl analog als auch digital. Gemeinsam mit den NEOX Studios aus Flensburg lädt das Nissenhaus zum gemeinsamen Spiele entdecken in den Innenhof und ins Café „Kleine Pause“ ein. Von klassischen Brett- und Kartenspielen bis zu modernen Konsolenspielen ist alles vorhanden. Auf einem großen Bildschirm können alle die sich trauen ihr Können austesten und es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.

NEOX Studios GmbH mit Sitz im Technologiezentrum in der WiReg sind Spezialisten für u.a. Games und Design.

An dem Abend zeigen wir zudem die Ausstellung zum Schulprojekt „Ich sein und anders sein in der Kunst“- eine Kooperation des Museumsverbundes mit der Gemeinschaftsschule Nord.

Die Schüler lernten in Workshops verschiedene Kunsttechniken wie Fotografie, Malerei und Video kennen, um die eigene Identität in ihrer bunten Palette zu erforschen. Diesen Prozess begleiteten u.a. Impulsvorträge und Führungen. Am Ende entstand eine Ausstellung sowie ein selbst produzierter Film

Bewirtung: Erfrischungsgetränke und Snacks

Weitere Informationen: www.kulturnacht-husum.de

Das gesamte Programm an allen 22 Veranstaltungsorten findet sich hier:

Internationaler Museumstag 21. Mai 2023  

Mitmachangebot „Vom Schaf zum Kunstwerk - Nass- und Trockenfilzen für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Nordfriesland Museum. Nissenhaus bietet für Kreative ab 5 Jahren von 12:00 bis 15:30 Uhr das Mitmachangebot „Vom Schaf zum Kunstwerk - Nass- und Trockenfilzen für Anfänger und Fortgeschrittene“ an.  

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Osteraktion für Kinder am 8. April

Ins Nissenhaus zur Ostereiersuche!

Eiersuche im Museum? Zwischen Rungholtscherben, Friesischer Stube und dem Samurai? Aber ja! In Erinnerung an den Namensgeber des Nissenhauses, Ludwig Nissen, lädt der Museumsverbund Nordfriesland am 8. April Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren zu einer Ostereiersuche in das Nordfriesland Museum. Nissenhaus ein. So soll die schöne Tradition von Nissen und seiner Frau Katherine wieder aufgenommen werden: Die beiden luden zu Ostern in ihre New Yorker Villa ein und beschenkten notleidende Kinder.

In einer kurzen Führung erfahren die Kinder warum Ludwig Nissen von Husum in die USA auswanderte, warum er mit seinem großen Vermögen nicht nur Kunst sammelte, sondern auch die unterstützte, die nicht so viel hatten. Und schließlich seiner Heimatstadt sogar sein Vermögen vermachte, um ein Museum zu bauen. Danach beginnt die Ostereiersuche im Nissenhaus! Und damit das Museum frei von Eigelb oder Schokolade bleibt, können die Eier aus Plastik nach der Suche gegen kleine Geschenke eingetauscht werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

·         14:00 Uhr – Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahre
·         15:30 Uhr – Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahre

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.
Dauer:            ca. 45 Minuten
Eintritt:           frei

(29.03.2023)

Kinderführung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus

„Von Sargfischen, dunklen Gestalten und dem Hexenmeister“

Der Museumsverbund Nordfriesland bietet eine Kinderführung an. Till Zimmermann führt am 25. Februar durch das Nordfriesland Museum. Nissenhaus und erzählt schaurig-schöne Spuk- und Gespenstergeschichten aus Nordfriesland. Die Führung startet um 15 Uhr und wird für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren angeboten.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.
Dauer:            ca. 1 Stunde
Eintritt:           5 € pro Person (inkl. Eintritt)

(22.02.2023)

Führung zur Biike im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am 21. Februar um 15:30 Uhr

Sagen und Mythen

Biike? Sollten die hochlodernden Seezeichen tatsächlich Dänen zu einsamen Inselfrauen locken, deren Männer in See gestochen waren oder wurden so böse Geister vertrieben? Was es mit dem jahrhundertealten Brauch auf sich hat, der sogar seit 2014 zum „Immateriellen Kulturerbe“ der UNESCO gehört, wie er sich gewandelt und verändert hat, was er mit dem Leben am Meer, mit Walfang, heidnischen Festen und Heiligenverehrung zu tun hat, ist Thema einer Führung im Nordfriesland Museum am 21. Februar um 15:30 Uhr. Nach der Führung wird zur Einstimmung auf das Biikebrennen ein Punsch gereicht. 

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter
Tel. 04841-2545 oder
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

Dauer:                        1 Stunde
Eintritt:                       11 € pro Person (inkl. Eintritt)

(24.01.2023)

Weihnachtsaktion für Kinder im Nordfriesland Museum. Nissenhaus am 17. Dezember 

„Weihnachts-Schatzsuche im Nissenhaus“

Einen Tag vor dem vierten Advent geht es im Nordfriesland Museum. Nissenhaus auf Schatzsuche! Wer Freude am Rätseln, am Knobeln und um die Ecke denken hat, ist herzlich eingeladen mit Knecht Ruprecht auf Schatzsuche zu gehen. Die Suche startet um 14:00 Uhr und wird für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren angeboten. Zum Abschluss dürfen sich die tüchtigen Schatzsucher auch noch ein Geschenk aussuchen. 

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.
Dauer:            ca. 1 Stunde
Eintritt:           5 € pro Person (inkl. Eintritt)

Der Vorverkauf hat begonnen!

Traditionelles Adventskonzert:
Ein „Konzert im Licht“ am 4. Dezember um 17 Uhr im Nissenhaus 

Nach zwei Jahren Pause findet nun wieder das traditionelle Adventskonzert im Nordfriesland Museum. Nissenhaus statt. Dieses zählt in Husum zu den Höhepunkten der Vorweihnachtszeit. In diesem Jahr präsentieren Richard Wester, Kerstin Sund, Ronald Balg und das neue Vocalensemble „Sunny Side“ am Sonntag, dem 4. Dezember um 17 Uhr im weihnachtlich dekorierten Veranstaltungssaal des Nissenhauses ihr „Konzert im Licht“. Freuen darf man sich auf einen überaus abwechslungsreichen Abend mit einer warmen, vorweihnachtlichen Stimmung im Kerzenlicht.

Zusammen mit dem neuen Flensburger Chor „Sunny Side“ unter der Leitung von Ronald Balg erschaffen die Musiker in ihrer unnachahmlichen Mischung der Stile eine festliche Atmosphäre, die spätestens beim gemeinsamen Singen der Weihnachtslieder die kommenden Feiertage einläutet. 

Das Programm beinhaltet einen spannenden und aufregenden Bogen von „ernster“ bis „unterhaltender“ Musik, von Chormusik bis zu Instrumentals, von Saxofon-Bearbeitungen bekannter Weihnachtslieder hin zu Westers Originalmelodien in einer kammermusikalischen Besetzung. Seinen Ausklang findet der musikalische Abend traditionell bei Glühwein und Schmalzbrot.

Eintrittskarten können ab sofort an der Museumskasse im Nordfriesland Museum. Nissenhaus, in der Schlossbuchhandlung und in der Buchhandlung Liesegang erworben werden. Von jeder Eintrittskarte gehen 5,00 € an die Tafel Husum.

Erwachsene: 20,00 Euro
(im Vorverkauf: 22,00 Euro)  

(22. November 2022)

 

Kinderführungen zu Halloween im Nordfriesland Museum. Nissenhaus

„Von Sargfischen, dunklen Gestalten und dem Hexenmeister“

Passend zu Halloween bietet der Museumsverbund Nordfriesland Kinderführungen an. Till Zimmermann führt am 31. Oktober durch das Nordfriesland Museum. Nissenhaus und erzählt schaurig-schöne Spuk- und Gespenstergeschichten aus Nordfriesland. Die Führungen starten um 14:30 und 16:00 Uhr und werden für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren angeboten. Die jungen Gäste dürfen gern in Verkleidung erscheinen und zum Abschluss gibt es für alle eine kleine Überraschung.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 
Tel. 04841-2545 oder 
per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.
Dauer:            ca. 1 Stunde
Eintritt:           5 € pro Person (inkl. Eintritt)